Dunkle Tage: Ein Kriminalroman aus dem Berlin der Weimarer Zeit

Berlin, 1920 Soziales Elend, politische Richtungsk mpfe und Ungewissheit bestimmen den Alltag Inmitten der Nachkriegswirren wird Hendrik Lilienthal, Philosophieprofessor an der Universit t, zu den Ermittlungen im Mordfall Max Unger hinzugezogen Unger war Industrieller, Kriegsgewinnler und bekannt f r seine rabiaten Methoden Sein Tod l sst denn auch mehr Sektkorken knalBerlin, 1920 Soziales Elend, politische Richtungsk mpfe und Ungewissheit bestimmen den Alltag Inmitten der Nachkriegswirren wird Hendrik Lilienthal, Philosophieprofessor an der Universit t, zu den Ermittlungen im Mordfall Max Unger hinzugezogen Unger war Industrieller, Kriegsgewinnler und bekannt f r seine rabiaten Methoden Sein Tod l sst denn auch mehr Sektkorken knallen als Tr nen flie en Verd chtige gibt es zuhauf die Br der des Opfers, die eigene Pl ne mit dem Unger schen Konzern haben Eine Arbeiterfamilie, der Max Unger das Leben zur H lle gemacht hat Rechts gerichtete Milit rkreise, die einen Putsch gegen die junge Republik planen Oder besteht gar eine Verbindung zu den j ngst ver bten Morden an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht Gegen seinen Willen l sst sich Hendrik Lilienthal immer tiefer in die Ermittlungen hineinziehen Eine Verb ndete findet er in der streitbaren Physikstudentin Diana Escher, der Nichte des Toten Bewaffnet mit dem Witz der Philosophie und den Gesetzen der Naturwissenschaft stellen sie auf eigene Faust Nachforschungen an, die sie in die barbarischen Wohnverh ltnisse der Mietskasernen Berlins, in unternehmerische Intrigen und in die Schusslinie der Putschisten f hren.Gunnar Kunz l sst die Anf nge der Weimarer Republik in seiner Wahlheimat Berlin wieder lebendig werden Die st rmische Epoche bildet den Hintergrund f r einen packenden Kriminalroman, der den Leser vom ersten bis zum letzten Satz in Atem h lt.
Dunkle Tage Ein Kriminalroman aus dem Berlin der Weimarer Zeit Berlin Soziales Elend politische Richtungsk mpfe und Ungewissheit bestimmen den Alltag Inmitten der Nachkriegswirren wird Hendrik Lilienthal Philosophieprofessor an der Universit t zu den Erm

  • Title: Dunkle Tage: Ein Kriminalroman aus dem Berlin der Weimarer Zeit
  • Author: Gunnar Kunz
  • ISBN: 9783866807389
  • Page: 489
  • Format: ebook
  • 1 thought on “Dunkle Tage: Ein Kriminalroman aus dem Berlin der Weimarer Zeit”

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *